Distributeur von hochwertige Marken für Bildverarbeitung
  • Farbe
  • Material

Artikel 1 bis 5 von 6 gesamt

  pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Liste  Gitter 

  1. Leofoto TFC Edelstahl-Stativfüße

    Auf Fototouren wechselt der Bodenzustand unter den Füßen relativ häufig. Da wird es nicht selten vorkommen, daß die aus Gummi bestehenden Standardfüße der Leofoto Stative besser gegen die (ebenfalls zum Lieferumfang der Stative gehörenden) Edelstahl-Spikes ausgetauscht werden. Letztere wirken z.B. wie kleine Eispickel und lassen sich auch gut in weichere Bodenformationen stecken, um sicheren Halt zu erzeugen. Doch auf felsigem Untergrund oder anderen harten, aber nicht völlig glatten Böden, empfehlen sich die TFC Stativfüße


    Mehr erfahren
  2. Leofoto SC-50 Stativfüße

    Auf glatten Böden kann es eventuell vorteilhaft sein, die relativ schmalen Standard-Gummifüße der Leofoto Carbon-Stative gegen diesen Satz aus drei großflächigen Stativfüßen zu tauschen. Mit einem Durchmesser von jeweils 50 mm vergrößern sie die Standfläche jedes Stativbeins. Außerdem wirken die großen Gummiflächen fast wie eine Bremse gegen ungewolltes Verrutschen des Stativs – ganz besonders auf eisig-glatten Untergründen. Aber auch auf Schnee oder Sand (Strand) hilft es, wenn die Stativfüße sozusagen ein paar Nummern größer als normal sind. Sie sinken dort weniger tief ein.


    Mehr erfahren
  3. Leofoto SC-80 Stativfüße

    Auf glatten Böden kann es eventuell vorteilhaft sein, die relativ schmalen Standard-Gummifüße der Leofoto Carbon-Stative gegen diesen Satz aus drei großflächigen Stativfüßen zu tauschen. Mit einem Durchmesser von jeweils 80 mm vergrößern sie die Standfläche jedes Stativbeins. Außerdem wirken die großen Gummiflächen fast wie eine Bremse gegen ungewolltes Verrutschen des Stativs – ganz besonders auf eisig-glatten Untergründen. Aber auch auf Schnee oder Sand (Strand) hilft es, wenn die Stativfüße sozusagen ein paar Nummern größer als normal sind. Sie sinken dort weniger tief ein.


    Mehr erfahren
  4. Leofoto TFS Edelstahl-Spikes mit Gummikappen

    Eine gute Alternative zu den Standardgummifüßen der Stative von Leofoto. Alle Stativfüße von Leofoto sind mit international üblichen 3/8“-Gewindeschrauben ausgestattet. Man schraubt daher die Standardfüße einfach ab, um an ihrer Stelle die mit Gummikappen versehenen TFS Edelstahl-Spikes anzuschrauben. Gerade auf Fototouren bekommt man es häufig mit wechselnden Geländeoberflächen zu tun. Dann kann man sehr schnell reagieren – schneller und komfortabler als unterwegs jedesmal, wenn der Bodenzustand wechselt, einen Satz Füße abzuschrauben und gegen anderen Stativfüße zu tauschen.


    Mehr erfahren
  5. Leofoto SRF Gummifüße für Stative

    Dieser Satz aus drei Gummifüßen paßt für Leofoto Carbon-Stative. Er ersetzt die zu jedem Stativ gehörenden Standard-Gummifüße, falls diese eventuell verschlissen sind. Mit ihrem 3/8“-Gewinde lassen sich die SRF Gummifüße schnell und sicher an den unteren Stativbeinsegmenten befestigen. Sie vergrößern die Standfläche der Stativbeine, außerdem wirken sie rutschhemmend. Durch Form und Material optimieren sie auf glatten Untergründen die Stabilität des Stativs.


    Mehr erfahren

Artikel 1 bis 5 von 6 gesamt

  pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Liste  Gitter